Hutangerwochen

Norbert Meister vom Gasthaus „Stilles Bächlein“ war in doppelter Funktion auf unserer Rinderweide. Zum einen ist er  PateNorbertKuh-pate geworden und wollte sich seine Patenkuh raussuchen. Sofort hat er sich in unsere Neuerwerbung, eine Hinterwälder Färse verliebt. Seine Begründung „sie ist klein, rund und blond – das passt zu mir“ – wie auf dem Bild zum sehen ist -). Es wird dann unsere erste Kuh mit Doppelnamen – die „Bächlas-Liesl“.

Die zweite Funktion des Weidebesuches war die Absprache für unsere Hutangerwochen, die ab dem 17. September im Stillen Bächlein in Egensbach stattfinden. Anlass ist das 30 jährige Bestehen unseres Hutangerprojektes. Im „Stillen Bächlein“ hängen dann die Hutanger-Bilder von Thomas Geiger und Norbert Meister wird sich spezielle Hutangergerichte überlegen. Das Fleisch dazu stammt von unserem jungen Weidebullen.

Die Fotos werden dann auch zum Tag der Regionen am 04. Oktober im Rathaus von Offenhausen zu sehen sein.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


+ 5 = sechs

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>