Weideochse im Geschmackstest

Nach 29 Monaten ist es nun soweit, dass wir den ersten Geschmackstest mit unserem Hinterwälder-Weideochsen durchführen können. Vom Stall bis zur Schlachtung musste der Ochse noch einen Weg von 50 Metern zurücklegen. Das Fleisch hängt in der Kühlung und wird nach einer Reifezeit von 12 Tagen zerlegt.

Wir haben also alles dafür getan, dass das Fleisch die Qualitäten des Neuseeländischen Geschmackstest erreicht (siehe Artikel vom 12.12.12).

Zusammen mit den Patinnen und Paten sind wir sehr auf das Ergebnis gespannt. Eine Kostprobe davon ist für die Gewerbeschau in Hersbruck geplant. Am 12. Mai wird  bei der Kochschow von den moebelmachern etwas von unserem Ochsenfleisch öffentlich verbraten werden.

Wir freuen uns sehr über weiteres Interesse an einer Patenschaft und am Ochsenfleisch.

 

Ein Gedanke zu “Weideochse im Geschmackstest

  1. Pingback: Küchengespräche | Hutanger-Pate werden

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


− drei = 5

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>