Geländewagen für unsere Arbeit

Mit vier kleinen Rinderherden pflegen wir zur Zeit 25 Hektar Weiden, aufgeteilt auf  24 Teilflächen. Die Flächen liegen in den Gemeinden Pommelsbrunn, Happurg und Offenhausen. Für eine Kontrollfahrt zu den Herden müssen oft mehr als 70 km zurückgelegt werden, Teilstrecken dabei im unwegsamen Gelände.

Wir freuen uns deshalb sehr, dass die Sparkasse Nürnberg den Ankauf eines gebrauchten Geländeautos gesponsert hat. Die naturschutzgerechte Beweidung trägt zur Offenhaltung der Landschaft und zur Erhaltung der Artenvielfalt bei. Zur Erfolgskontrolle unserer Arbeit erheben wir wissenschaftliche Daten zur Entwicklung von Flora und Fauna. Um andere Landwirte für die Landschaftspflegebeweidung zu motivieren bieten wir Beratungen an und kämpfen für eine gerechte Entlohnung in dem wir auch betriebswirtschaftliche Daten erheben, auswerten und veröffentlichen.

Fahrzeugnzw

 

 

Bild 1 Fahrzeugübergabe vor dem Grünen Zentrum

 

sparkas1

 

 

Bild 2 und 3  Vorstellung des sparka2Fahrzeuges bei unseren „Landschaftspflegern“

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


sechs × = 6

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>